ONENESS AND BEYOND - EIN DOKUMENTARFILM VON FABIENNE MATHIER UND JAMES KLINE

Oneness and Beyond title
 

UNSERE VISION

Immer mehr Menschen begeben sich auf die Reise des Erwachens und entdecken, dass sie mehr sind als nur ihr Körper und ihre Persönlichkeit und dass sie eigentlich mit allem eins und verbunden sind (siehe «Buddha at the Gas Pump», «What the Bleep do we know», etc.).
Dieses Thema des Erwachens fasziniert uns. Wir möchten mit diesem Film erforschen wie es ist, sich im Bewusstseinszustand der Einheit zu befinden, wie sich dies auf das tägliche Leben auswirkt, wie man von der Trennung in die Einheit gelangt etc. und wir möchten diese neue Sicht des Einsseins einem breiten Publikum näher bringen. «Oneness and Beyond» soll ein Film sein, der uns Menschen an unsere Essenz erinnert.


INHALT & PROTAGONISTEN DES FILMS

Gemäss Susanne Marie, Chess Edwards und vielen weiteren Autoren besteht die Ursache der verschiedenen aktuellen Krisen (Kriege, ökonomische Krisen, Umweltzerstörung, etc.) in unserer Trennung von der Welt. Wenn wir uns als getrenntes Selbst sehen, das nicht mit dem Rest in Verbindung steht, können wir die Natur und andere ausbeuten. Die Alternative dazu ist eine Wiedervereinigung mit dem Ganzen; ein Erinnern, dass wir nie getrennt waren. Wenn wir uns als Teil des Ganzen sehen, spiegelt sich dies auch in unserem Handeln, hin zu mehr Respekt, Harmonie und Gemeinsamkeit. Dieses Thema der Trennung und Einheit bildet den roten Faden des Films und es gibt sogar einen Zustand jenseits der Einheit zu entdecken.


DIE BILDER

Das zentrale Thema der Trennung und Einheit wird in eindrücklichen Naturaufnahmen verdeutlicht.


FORMAT

Kinodokumentarfilm, ca. 80 Min., Englisch, mit deutschen Untertiteln


CREW

Produktion: Fabienne Mathier Filmproduktion
Koproduktion: James Kline
Buch & Regie: Fabienne Mathier
Kamera, Koautor und Ko-Regie: James Kline

www.fabiennemathier.ch

www.jamesklinephotodesign.com

www.winna.ch



© 2018 Fabienne Mathier & James Kline